Virtuelles Homestaging floriert während der Pandemie

Jede Branche ist auf die eine oder andere Weise von COVID-19 betroffen. Und während die Auswirkungen meist negativ sind, gibt es eine Nischenbranche, die einen positiven Einfluss erfahren hat: das virtuelle Staging.

WFMG_Mühlenstraße_45qm_MG_virtual_homestaging

Mehr Aufträge für das kanadische Unternehmen „Bella Staging“ während Corona

Für Young Kim, den Gründer des in Vancouver ansässigen Unternehmens Bella Staging, lief das Geschäft schon vor Corona auf Hochtouren, aber dann wurde es noch geschäftiger, was ihn dazu veranlasste, vier neue Designer in sein elfköpfiges Team aufzunehmen.

Wie funktioniert virtuelles Homestaging?

Im Gegensatz zum konventionellen Staging, bei dem der Inhalt eines Hauses entfernt und durch attraktive Mietmöbel und Dekoration ersetzt wird, um den Verkaufspreis eines Hauses zu verbessern, wird das virtuelle Staging am Computer durchgeführt. Es verwendet eine Kombination aus Fotografie, 3D-Modellierungssoftware, Photoshop und Renderings, um Bilder von herausgeputzten Räumen zu erstellen und ein ähnliches Ergebnis zu erzielen.

Vorteile des virtuellen Homestagings

Die Vorteile des virtuellen Stagings sind, dass es erheblich weniger kostet. In diesen Zeiten mit Kontaktbeschränkungen können Immobilienbesitzer trotzdem ihr Haus im besten Licht zeigen, ohne dass sie Umzugshelfer haben, die Möbel in ihr Haus hinein- und heraustragen.

büro_virtuell_eingerichtet_davea_transformation

Kim glaubt, dass die soziale Distanzierung ein Grund für das Wachstum des Geschäfts sein könnte. “Ich glaube, die Leute wissen über Virtual Staging Bescheid, waren aber bisher nicht geneigt, es zu nutzen”, sagt er. “Viele Makler sind traditionell und nehmen neue Technologien nicht an. Corona zwingt sie aber gewissermaßen dazu, virtuelles Homestaging auszuprobieren. Die Kunden sind meistens begeistert von der Qualität der Bilder und freuen sich über die Vorteile gegenüber dem traditionellen Homestaging.“

Jetzt Virtuelles Homestaging anfragen

Bella Staging

Bella Staging ist ein kanadisches Unternehmen, das virtuelles Homestaging anbietet.

Hintergrund

Als selbst beschriebener Technik-Nerd mit einem Hintergrund in Web-Entwicklung und einem “großen” Interesse an Immobilien, stieß Kim vor ein paar Jahren auf Virtual Staging und glaubte, dass seine Designer einen besseren Job machen und die Fotos realistischer aussehen lassen könnten.

Er war mit den Ergebnissen zufrieden und bat lokale Immobilienmakler in Vancouver, ihm Fotos von leeren Einheiten zu schicken, um den Markt zu testen. “Den Leuten gefiel, was wir gemacht haben, und wenn man sich die Konkurrenz ansah, waren deren Preise hoch. Es war ein guter Zeitpunkt, um in den Markt einzusteigen. Wir konnten den Vorgang rationalisieren, um die Preise niedrig zu halten und Fotos in guter Qualität zu liefern.”

  • büro_osnabrück_vorher_roter_teppich
  • virtuelles-homestaging-blaues-buero
  • virtuelles-Homestaging-buero-rot-gelb
  • virtuelles-Homestaging-5-Vorteile

Ablauf des Prozesses

Der Prozess ist ziemlich einfach. Ein Kunde – dazu gehören Makler, Bauträger und Bauherren – schickt ein oder mehrere Fotos der Räume, die er gerne in Szene setzen lassen möchte. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten die eingereichten Fotos laut Kim professionell aufgenommen sein und eine Mindestauflösung von 3.000 x 2.000 Pixeln haben.

Die inszenierten Bilder werden an den Kunden zurückgeschickt, der weitere Bearbeitungen oder Überarbeitungen ohne zusätzliche Kosten anfordern kann. Normalerweise erhalten die Kunden die endgültigen Bilder in ein bis zwei Tagen, aber aufgrund der gestiegenen Nachfrage in letzter Zeit sagt Kim, dass es jetzt etwa zwei bis drei Tage dauert.

Drei Arten von Dienstleistungen

  • Virtuelle Inszenierungen
  • Virtuelle Möbelentfernung
  • Virtuelle Renovierung

Virtuelle Inszenierung

Bei der virtuellen Inszenierung schickt der Kunde Fotos von leeren Räumen und die Designer füllen sie mit schönen Möbeln, um sie für Immobilienplattformen, soziale Medien und alle anderen Marketingmaterialien attraktiver zu machen.

Virtuelle Möbelentfernung

Eine zweite Art ist die virtuelle Möbelentfernung und -inszenierung, die oft in Fällen von vermieteten Wohnungen/Häusern oder Immobilien mit Möbeln darin, die nicht entfernt werden können, gesucht wird. Das Unternehmen entfernt die vorhandenen Möbel mit Photoshop und ersetzt sie durch modernere Stücke.

Virtuelle Renovierung

Dieses Angebot funktioniert, laut Kim, am besten bei Objekten, die wahrscheinlich renoviert werden sollen. Sie können zeigen, wie das Haus mit neuen Fußböden und Geräten aussehen würde, oder indem sie z. B. einen Whirlpool auf der Terrasse hinzufügen.

WFMG_Mühlenstraße_49qm_MG_virtual_homestaging
rayak_immobilien_virtuell_eingerichtet_düsseldorf
virtual-homestaging-meeting-raum-modern

Rasante Entwicklung bei Bella Staging

Vor drei Jahren begann das Unternehmen mit dem Angebot von Virtual Staging Services, zunächst auf dem viel größeren US-Markt, wo es immer noch 70 Prozent seiner Aufträge erhält.

Im Inland erhält das Unternehmen etwa 50 bis 70 Fotos pro Tag von Kunden aus ganz Kanada. “COVID hat die Anzahl der täglichen Aufträge exponentiell erhöht”, sagt Kim, der hinzufügt, dass viele Leute durch Mundpropaganda oder durch die Teilnahme an den Präsentationen des Unternehmens bei Maklerfirmen von Virtual Staging erfahren haben.

“Wir haben letztes Jahr mit unseren Marketingbemühungen in Kanada begonnen und bis jetzt war es großartig”, sagt er. “Die Leute erkennen, dass sie, anstatt 20.000 Dollar für die Inszenierung eines Hauses auszugeben, 300 Dollar ausgeben können und gute Ergebnisse erzielen.”

Virtuelles Homestaging bei DAVEA

Nach demselben Prinzip wie Bella Staging arbeiten auch wir bei DAVEA. Makler schicken uns Bilder und Grundrisse der Immobilie, unsere Designer richten sie virtuell ein und die fertigen Bilder können die Makler für die Vermarktung nutzen. Die Preise beginnen bei 300€ pro Immobilie und richten sich nach der qm Anzahl.

Auch wir bei DAVEA können Räume renovieren. Durch Corona wird z.B. vielen Firmen bewusst, dass Großraumbüros mehr dem Anspruch der heutigen Zeit entsprechen, als Einzelbüros. Wir können virtuell Wände einreißen, um zu zeigen, wie das Büro in Zukunft aussehen kann.

virtuell_eingerichtetes_büro_brune

Bei Interesse schick uns einfach eine E-Mail und wir können über Möglichkeiten reden, wie wir für dein Büro ein neues Konzept entwickeln können.

Weitere Blogbeiträge

Kontakt

Kontaktiere uns unter
 02161 295 6936
info@360homestaging.de
oder nutze unser Kontaktformular.


    2021-01-04T16:45:49+01:00